Fastenbrot und Kartoffelmarzipan


Der Förderverein der katholischen Innenstadtkirche St. Ludwig Darmstadt e.V. bietet an den Sonntagen am 5., 12., 19. und 26. März, sowie am 2. April nach den Gottesdiensten zur Stärkung in der Fastenzeit selbstgebackene Fastenbrote und Kartoffelmarzipan an.
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Ziele des Fördervereins für 2017: Die Anfertigung der neuen Gesangbuchständer und die Beschaffung eines weiteren Opferlichtleuchters.

 


fördern

unterstützen

identifizieren

Die Bedeutung von St. Ludwig als Innenstadtkirche und Kulturdenkmal Darmstadts verpflichtet zu einem sorgfältigen Umgang auch mit dem Interieur bis ins Detail. Unser Verein fördert seit 2011 die Innenausstattung der Kirche St. Ludwig. Zu den Projekten der letzten Jahre zählen die Opferkerzenständer vor dem Marientondo, die Sedilien im Altarraum und das Pult für das Fürbittenbuch beim Grabmal des Prinzen Friedrich. Diese Projekte konnten nur realisiert werden, weil viele Spender die Ziele unseres Vereins fördern, sie durch große und kleine Spenden oder ihre Mitgliedschaft unterstützen und sich dadurch mit der Kirche St. Ludwig identifizieren.

Für den Zeitraum 2016/2017 stehen die Beschaffung eines weiteren Opferkerzenständers, Buchständer für das „Gotteslob“ und neue Prozessionsleuchter auf der Zielliste. Sie sollen sich als Teil einer gestalterischen Familie in die schon vorhandene Innenausstattung der Kirche einordnen.

Allen Freunden von St. Ludwig danken wir herzlich für ihr bisheriges und das künftige Engagement. Neue Mitglieder sind uns immer willkommen, - Flyer finden Sie in den Prospektsäulen -, aber auch jede Spende hilft unseren Vorhaben, die auf dem Konto des Fördervereins bei der Sparkasse Darmstadt, IBAN DE05 5085 0150 0000 7407 48, gutgeschrieben wird.