Pastoralreferentin Elisabeth Prügger-Schnizer

Es gibt zwei Dinge, auf die ich immer wieder angesprochen werde: mein schwieriger Doppelname und mein österreichischer Akzent. Ich stamme aus Darmstadts Partnerstadt  Graz, studierte an der dortigen Karl-Franzens-Universität von 1990-1997  Theologie und schloß mein Studium mit einer Arbeit im Fach Liturgiewissenschaft ab: „‘In die Mulde meiner Stummheit leg ein Wort‘ Die grundlegende Versöhnung in der Taufe und ihre Realisierung im Lebensprozeß des Christen“. Danach war ich vier Jahre lang als Pastoralreferentin in der südsteirischen Pfarre Leibnitz tätig. Im Herbst 2003 verließ ich Österreich und zog mit meinem Mann, einem Physiker, für ein Jahr nach Genf, wo ich ein Jahr Bildungsurlaub nutzte, um mich in der deutschsprachigen Gemeinde Saint Boniface zu engagieren und die französische Sprache zu erlernen.  2004 wechselte mein Mann vom Genfer CERN an die Darmstädter GSI. Seither lebe ich in Darmstadt. Ich engagierte mich zunächst in St. Elisabeth (Frauengottesdienste / Kinderkirchenführung) , arbeitete als Referentin am Glaubenskurs des Dekanates Darmstadt und im Kirchenladen Kirche&Co und schließlich in St.Ludwig mit. Ich war von Anfang an bei der „Offenen Kirche St.Ludwig“ dabei, sang im „Chor von St. Ludwig“ und versehe seit 2006 den Lektoren- und Kommunionhelferdienst. Seit Oktober 2008 arbeite ich als Pastoralreferentin des Bistums Mainz mit einer ganzen Stelle in St. Ludwig. Ich leite die „Initiative Innenstadtkirche St. Ludwig“ und bin in der Erstkommunion- und Firmkatechese tätig.

Kontakt
Tel.: 06151 / 9968-15
pruegger(at)st-ludwig-darmstadt.de