camerata ludoviciana

Unter dieser Bezeichnung spielen alle Instrumentalmusiker/innen, die zusammen mit den Chören an der Ludwigskirche Gottesdienste und Konzerte gestalten.

In der Regel sind dies Musiker des Staatsorchesters Darmstadt, der umliegenden Orchester sowie Privatmusiklehrer und Musikschullehrer aus der ganzen Region in wechselnder Besetzung.

Nach dem Ende der Renovierung der Ludwigskirche ist die „Camerata Ludoviciana“ mit größeren Werken wie dem Orgelkonzert von Francis Poulenc, den Vespern von Wolfgang Amadeus Mozart, dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, Bruckners e-Moll-Messe, Händels „Belshazzar“ und Mendelssohns Elias in Konzerten im ganzen Rhein-Main-Gebiet sehr erfolgreich in Erscheinung getreten.