Herzlich Willkommen

auf den Seiten der Kirchenmusik an St. Ludwig in Darmstadt, wo wir Sie über unser musikalisches Angebot informieren möchten.

Kirchenchor, Choralschola und Vocalensemble gestalten regelmäßig Gottesdienste und Konzerte. Nähere Informationen zu diesen Gruppen finden Sie über die entsprechenden Schaltflächen auf der linken Seite.

Mit der 2005 erbauten Winterhalter-Orgel steht der Gemeinde eines der herausragenden Instrumente der Region zur Verfügung, das eine wichtige Rolle in der Liturgie spielt und auch immer wieder konzertant durch renommierte Gastorganisten zum Klingen gebracht wird.

Wenn Sie sich für das Mitsingen im Chor von St. Ludwig, den Besuch eines Konzertes oder für die Kirchenmusikalische Ausbildung im Bistum Mainz interessieren, freue ich mich, wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen! Sie erreichen mich telefonisch unter 06151/9968-16 oder per E-mail.

Ihr Regionalkantor Jorin Sandau

Aktuelles

2. Februar 2020

 

„...auf allen deinen Wegen“ - Kammerchor und Orgel

 

Das Thema „Weg“ hat die Menschen von jeher beschäftigt, biblische wie weltliche Texte geben davon beredtes Zeugnis. Der Kammerchor Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Jorin Sandau widmet sich in seinem Konzert am 8. Februar in der Innenstadtkirche St. Ludwig Darmstadt diesem roten Faden.

Vom „verborgenen Weg“ Hiobs in Johannes Brahms‘ großer „Warum“-Motette über die Segenszusage im berühmten „Denn er hat seinen Engeln“ von Felix Mendelssohn bis hin zu Christus als Weg in J.S. Bachs Motette „Komm, Jesu, komm“ spannt sich der Bogen. Weltliche Kompositionen von Edward Elgar und Winnie Brückner bringen eine zusätzliche Perspektive, ebenso wie Orgelwerke von J.S. Bach und Aaron Copland, die Wolfgang Kleber beisteuert. 

 

Karten zu 15€/erm. 8€ sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.

Konzertbeginn ist 19 Uhr, Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhätllich. 

 

22. Februar 2020

„Die heitere Orgel“ - Fastnachtskonzert in St. Ludwig

 

Das schon traditionelle Fastnachtskonzert in St. Ludwig spielt am 22.2. um 19 Uhr Susanne Rohn aus Bad Homburg. Unter dem Titel „Die heitere Orgel“ hat die Künstlerin humorvolle  und tänzerische Werke ausgewählt, darunter ein Walzer von  Sigfrid Karg-Elert, das Kuckucks-Capriccio von Johann Kaspar Kerll, Tangos von Guy Bovet und die Hornpipe Humoresque von Noel Rawsthorne. Als Besonderheit erklingt unter Mitwirkung von Jorin Sandau ein Marsch für vier Füße von Frank Leenen. 

 

Karten zu 10€/erm. 6€ sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. 

 

Die ztix GmbH ist unser Partner für das online-Ticketing. Die Links zum Ticketkauf verweisen deshalb auch auf die Seiten der ztix GmbH.